zum Inhalt
FLSF

Fördererkreis Landschafts- und Sportplatzbauliche Forschung e.V.

 

Der Fördererkreis

Ziele

Der Förderkreis Landschfts- und Sportplatzbauliche Forschung e.V.

  • fördert als einzige Einrichtung auf diesem Gebiet in Deutschland unmittelbar und unbürokratisch die Durchführung von Versuchen, Untersuchungen und Forschungsprojekten;
  • beabsichtigt die landschafts- und sportplatzbauliche Forschung auf breiter Basis anzuregen, zu fördern und beratend zu begleiten;
  • dient durch seine Veranstaltungen der Diskussion wissenschaftlicher Ergebnisse, dem Austausch praktischer Erfahrungen sowie der Herstellung und Pflege von Kontakten;
  • führt spezielle Fachgespräche zu Einzelfragen von Forschung und Entwicklung auf dem Gebiet des Landschafts- und Sportplatzbaus durch;
  • will mit der internetbasierten Kommunikationsplattform das moderne und schnellen Medium in den wissenschaftlichen Meinungsaustausch sowie –Transfer zu integrieren.

Entwicklung

Der Fördererkreis ist 1979 von einem interessierten Kreis von Landschaftsarchitekten, Landschaftsbauunternehmern sowie von Vertretern aus Lehre und Forschung gegründet worden.

Er zählt zu seinen Mitgliedern darüber hinaus Wirtschaftsunternehmen, Institute, Gesellschaften und Verbände.

Er unterstützte bis 1994 institutionell die anwendungsbezogene Forschung des Fachgebietes Landschaftsbau (Prof. Dr. W. Skirde) am Institut für Bodenkunde und Bodenerhaltung der Justus-Liebig-Universität Gießen, unter besonderer Berücksichtigung der Bau- und Vegetationstechnik, einschließlich Abfallverwertung, Nährstoffdynamik und Rekultivierung.

Seit 1994 wurde die institutionelle wissenschaftliche Förderung zu einer allgemeinen fachbezogene Forschungsförderung.

Seit Juni 2004 hat der Födererkreis mit dieser internetbasierten Kommunikationsplattform begonnen, um mit diesem modernen und schnellen Medium den wissenschaftlichen Meinungsaustausch sowie -Transfer zu erleichtern.